Vermenschlichung der Technik?!

Philosophie vor Ort in der Pfalzbibliothek

Dr. Nicole Thiemer, (c)Koziel

Am Samstag, den 8. Oktober, 10.30 – 13 Uhr, wird es in der Pfalzbibliothek wieder philosophisch: Im Rahmen eines Vortrags mit anschließender Diskussion beschäftigt Dr. Nicole Thiemer von der Technischen Universität Kaiserslautern sich mit der Frage: Vermenschlichung der Technik?! – ethische Probleme im Zuge der Digitalisierung.

Mittlerweile ist in aller Munde, dass Autos bald autonom fahren, Maschinen angeblich denken, Roboter mit Emotionen ausgestattet werden könnten oder KI-basierte Systeme entscheiden sollten, und zwar klug, aufgrund einer ihnen zugeschriebenen Intelligenz. Offensichtlich ist, dass es sich hierbei um Zuschreibungen menschlicher Kompetenzen bzw. Fähigkeiten an Technisches im weitesten Sinne des Wortes handelt, was ein grundlegender, ein kategorialer Fehler ist. In der Veranstaltung wird auf ethische Probleme eingegangen, die sich im Zuge der Digitalisierung im Zusammenhang mit der Vermenschlichung von Technischem und deren Rückwirkung auf das menschliche Selbstverständnis stellen.

Wir heißen Sie bei einer Tasse Kaffee herzlich willkommen!

Der Eintritt ist frei; Parkmöglichkeiten im Hof.