Historische Fotosammlung

14000 Fotografien umfasst unsere Fotosammlung. Der Heimatforscher Theodor Zink, damals Konservator des Gewerbemuseums Kaiserslautern (Landesgewerbeanstalt, heute Museum Pfalzgalerie) unternahm zusammen mit Reinhold Wilking, dem Fotografen des Museums, zahlreiche Fahrten durch die Pfalz. Zink suchte die Objekte aus, Wilking – ein Künstler mit der Kamera – machte die Fotos. Ergänzend kaufte das Museum weitere Bilder anderer Fotografen.

Die Aufnahmen unterschiedlichster Motive aus der ganzen Pfalz aus den 1920er und 1930er Jahren bilden eine wertvolle Quelle für historische und volkskundliche Forschungen. Sie können in der Pfalzbibliothek eingesehen werde. Etwa ein Drittel der Bilder liegen mittlerweile als hochwertige Digitalisate vor und werden nach und nach auch über die Deutsche Fotothek im Internet recherchierbar gemacht. Ein Teil ist bereits dort zu finden.

Die druckfähigen Bilddateien sind bei uns für eine kleine Gebühr zu bekommen.